Zweiter Besuch des Staatsministers Michael Roth an der DSS

Die DSS hatte am Freitag, den 19.11.2021, zum zweiten Mal in Folge die große Ehre den Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt und Bundestagsmitglied Michael Roth in der Aula zu einer Diskussionsrunde über aktuelle europapolitische Themen mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen willkommen zu heißen.

Nach einer herzlichen Begrüßung gab der stellvertretende Schulleiter Michael Kirchmeir das Wort an Elsa und Victor (10a) sowie Helena und Alan (10b) ab, die auf der Bühne die von den Klassen vorbereiteten Fragen vortrugen und souverän durch die Veranstaltung führten. Während des anderthalbstündigen Besuchs beantwortete Staatsminister Roth vielfältig thematische, auch kritische, Fragen unter anderem zu seinem politischen Werdegang, seinen Aufgaben im Bundestag und im Auswärtigen Amt, der Legalisierung von Cannabis, dem politischen Kurs in der Corona-Pandemie, der Klimapolitik in Europa und der Welt sowie zu aktuellen europa- und sozialpolitischen Streitfragen wie dem Mindestlohn, der Steuergerechtigkeit und der europäischen Migration und Integration.

Herr Roth, der mit seinen 51 Jahren seit 23 Jahren Bundestagsabgeordneter und Mitglied der SPD ist, lobte die Kultur der Vielfalt und des Respekts an der DSS und war von der thematischen Bandbreite der Fragen sehr angetan. Mit seiner offenen und auch persönlichen Art legte er anschaulich und mit Leidenschaft seine Ansichten zu politischen Fragestellungen dar. Die Schülerinnen und Schüler waren beeindruckt und fanden die Diskussionsrunde überaus interessant.

Am Ende der Veranstaltung schrieb Staatsminister Roth in unser Gästebuch:

“Es war wieder ein großes Vergnügen, mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen. Die Schule ist zu Recht exzellent. Danke für die Gastfreundschaft und auf ein Wiedersehen.”

 

Text: Michael Kirchmeir, Anja Köhler

Fotos: Gülyar Özdemir