Das schwedische Abschlusszeugnis (examensbevis)

Die Deutsche Schule (DSS) hat von der schwedischen Schulaufsichtsbehörde die Genehmigung für die Ausstellung von Abschlusszeugnissen für die beiden folgenden Gymnasiumsprogramme erhalten:

  1.  Naturwissenschaftliches Programm
  2.  Gesellschaftswissenschaftliches Programm

Im Rahmen dieser beiden Programme kann die Schule folgende Ausrichtungen anbieten:

  • 1. a  – Naturwissenschaftliches Programm mit Ausrichtung Naturwissenschaften (NatNat)
  • 1. b  – Naturwissenschaftliches Programm mit Ausrichtung Naturwissenschaften und Gesellschaft (NatSam)
  • 2.   Gesellschaftswissenschaftliches Programm mit Ausrichtung Gesellschaftswissenschaften (SamSam)

Gymnasiumsarbeit

Für den Erhalt eines Abschlusszeugnisses ist eine sogenannte Gymnasiumsarbeit mit der Note „bestanden“ notwendig. Ohne diese gibt es kein Abschlusszeugnis und folglich keine Möglichkeit, einer höheren Ausbildung nachzugehen.

In der Deutschen Schule wird die Gymnasiumsarbeit in Jahrgangsstufe 11 (Jahrgangsstufe 2 nach dem schwedischen Gymnasialsystem) geschrieben und nicht wie an schwedischen Gymnasien üblich in Jahrgangsstufe 3. Dies darum, da unsere Schüler dann voll und ganz mit den schriftlichen und mündlichen Prüfungen ausgelastet sind.

Die Gymnasiumsarbeit ist der einzige Kursteil, welcher nicht mit den Noten A bis F bewertet wird, sondern nur mit „bestanden“ bzw. „nicht bestanden“.

Notenumrechnung

Der Deutschen Schule wurde von der schwedischen Schulaufsichtsbehörde die Genehmigung für die Umrechnung der deutschen Benotung in die schwedische erteilt mit Hilfe einer Umrechnungstabelle. Diese Tabelle wird für die Umrechnung der Noten in den Jahrgangsstufen 10 – 12 in den in Deutsch unterrichteten Fächern herangezogen zur Aufnahme ins schwedische Abschlusszeugnis. Eine beinahe identische Tabelle wird für die Umrechnung von Noten in der Jahrgangsstufe 9 verwendet, wenn Schüler der DSS einen Antrag auf Aufnahme in ein schwedisches Gymnasium stellen. Die Umrechnung wird jedoch nicht durch die DSS, sondern durch die Kommune Stockholm vorgenommen.

Tabelle zur Notenumrechnug für das schwedische Abschlusszeugnis

Die deutsche Notenskala umfasst die Noten 1-6, wobei 1 die höchste und 6 die niedrigste Note darstellt. In den Jahrgangsstufen 11-12 werden die Noten 1-6 in ein Punktesystem (15-0 Punkte) umgerechnet, wobei 15 die höchste Note und 0 die niedrigste ist. Die Note 1+ entspricht 15 Punkten, Note 1 entspricht 14 Punkten und so weiter.

Umrechnung des Fachs Deutsch ins schwedische System:

Da das Fach Deutsch an der DSS auf Niveau Muttersprache unterrichtet wird, ist eine Umrechnung der Noten schwierig im Vergleich zu dem an schwedischen Schulen unterrichteten Fach Deutsch, welches in Jahrgangsstufe 6 Wahlfach ist und als Fremdsprache unterrichtet wird. Für eine einigermaßen angemessene Umrechnung des Fachs Deutsch gibt es eine ebenfalls von der schwedischen Schulaufsichtsbehörde genehmigte Umrechnungstabelle.

Tabelle zur Notenumrechnung

Nationalen Prüfungen (nationella prov)

Die DSS nimmt gemäß Vereinbarung mit der schwedischen Schulaufsichtsbehörde an folgenden nationalen Prüfungen teil:

Schwedisch 3 in Jahrgangsstufe 12
Englisch 6 in Jahrgangsstufe 11
Mathematik 3c in Jahrgangsstufe 11
Mathematik 4 in Jahrgangsstufe 12 (nur NatNat)

Eine nationale Prüfung wird auch im deutschen System als obligatorische Prüfung in den Fächern Mathematik und Englisch gezählt.

Rudolf Udvardy
rudolf.udvardy@tyskaskolan.se