Regionalwettbewerb Jumu 2019

Wieder hieß es Bühne frei für talentierte Nachwuchsmusikerinnen und –musiker der Deutschen Schule Stockholm beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ (Jumu). Am 24. Januar 2019 fand die erste Runde des renommierten Musikwettbewerbs statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kategorien “ Violine Solo/Percussion Solo” und “Pop Gesang Solo” präsentierten ihr musikalisches Können dem Publikum und stellten sich der Wertung einer Jury. Publikum und Jury waren begeistert und so ist es nicht verwunderlich, dass 10 erste Plätze vergeben wurden! Es gab mehrere Weiterleitungen (ab 23 Pkt.) zur nächsten Runde, die vom 20. bis 25. März 2019 an der Deutschen Schule in Prag stattfinden wird. (Weitere Infos finden Sie unter Jumu Nordost).

Allen DSS-Schülerinnen und -Schülern sowie allen jungen Gästen von außerhalb, die teilgenommen und ihre, Musikalität unter Beweis gestellt haben, einen herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen unseren jungen Musikern für die nächste Runde viel Erfolg!

Am 25. Januar  traten dann unsere Schüler zum Abschluss noch einmal mit einem ihrer Wettbewerbs-Stücke im Preisträgerkonzert auf, das in festlichem Rahmen in der Aula stattfand.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Musiklehrern vor allem Irene Rieck für die wieder sehr gelungene Gestaltung und Organisation, bei dem Ton- und Technikteam für den reibungslosen Ablauf und natürlich bei der Jury für die professionelle Beratung: Eva-Maria Hux (Stockholm),  Ivonne Fuchs (Stockholm),  Nils Meyer-Kahlen (Graz), Irene Rieck (Stockholm/ Wettbewerbsleitung).

Abschließend hatte die DSS am Freitagnachmittag einen Workshop für unser Technikteam organisiert.

Ergebnisliste

FOTOS


Informationen zum Wettbewerb:

“Jugend musiziert”,  auch “Jumu” genannt, ist der größte renommierteste Musikwettbewerb für die Jugend in Deutschland und findet seit 1963 mit mittlerweile jährlich ca. 20.000 Teilnehmern an über 170 Orten statt. Er umfasst sowohl das instrumentale als auch das vokale Musizieren. Im Vordergrund stehen die Anregung zum eigenen Musizieren und die Förderung des musikalischen Nachwuchses. Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens bei “Jugend musiziert” mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere.

Schüler können dabei über mehrere Runden hinweg in einer Reihe von Kategorien – von Klassik zu Pop – ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich mit den Schülern anderer Deutscher Schulen messen. In den letzten Jahren haben unsere Schüler in diesem Wettbewerb herausragende Ergebnisse erzielt.

Die Teilnehmer an diesem Wettbewerb kommen aus 11 Deutschen Schulen in Nord- und Osteuropa, aus Paris, London, Helsinki, Oslo, Dublin, Kopenhagen, Tallinn, Prag, Budapest, Moskau, Sofia – und natürlich Stockholm.

Der Wettbewerb wird in drei Runden durchgeführt:

Der  Regionalwettbewerb im Ausland findet im Januar/Februar an der Deutschen Auslandsschule des jeweiligen Landes statt. Wer in dieser Runde den “1. Preis mit Weiterleitung” erreicht, qualifiziert sich für den Landeswettbewerb.

Der  Landeswettbewerb findet im März des jeweiligen Jahres statt und wird an einer der Deutschen Schulen der zugehörigen Region durchgeführt.

Wer sich im Landeswettbewerb qualifiziert hat, nimmt am  Bundeswettbewerb  in Deutschland teil. Zum Bundeswettbewerb reisen jährlich ungefähr 2.000 junge Musiker aus dem In- und Ausland an.