Projekttag digitale Kompetenz an der DSS

Digitale Kompetenz von Anfang an! Am 19. Februar drehte sich an der DSS von der Vorschule bis zur Klasse 12 alles um das Thema digitales Lernen und die Entwicklung von digitaler Mündigkeit. Wie bedeutend das Thema, das gesellschaftlich sehr konträr diskutiert wird, für alle unsere Schülerinnen und Schüler ist, zeigte sich am Projekttag mit Impulsvorträgen und Gesprächsrunden mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, externen Experten und teilweise auch Eltern.

Am Vormittag bearbeiteten die Klassen zusammen mit den Klassenlehrern verschiedene Themen zu Entwicklung, Umgang,  Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Medien. Dies geschah in Form von Gruppenarbeiten, Diskussionen oder sogar kleineren Umfragen, teilweise mit Unterstützung von Laptops oder eigenen mobilen Geräten.

Den Nachmittag gestalteten externe Experten mit Impulsvorträgen und Fragerunden zu Themen wie familiäre Medienerziehung, Einfluss von digitalen Geräten auf Lernen und Verhalten oder die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und zukünftige Mitarbeitende.

Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion mit allen Experten und der Schulleitung in der Aula der DSS. Dazu waren ebenfalls interessierte Eltern sowie einige Ehrengäste eingeladen. Die Diskussion griff einige Fragen des Tages auf, entwickelte diese weiter und ergänzte mit Aspekten aus Forschung und Berufserfahrung, wobei auch völlig unterschiedliche Standpunkte dargelegt wurden.

Bericht Podiumsdiskussion vom 19.02.201

« 1 von 3 »