JuMu – Jugend Musiziert 2020

Am Donnerstag, 23. Januar 2020 fand unser diesjähriger Jumu-Wettbewerb in der Aula der DSS statt: 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassen 5-12 spielten in 14 Klassik- und 4 Pop-Wertungen um die Wette.

Die vierköpfige Jury war beeindruckt von der ernsthaften Vorbereitung und dem lebendigen Musizieren. Die Jurorin Johanna Mohr aus Hamburg drückte es so aus: „Es hat mir wieder Spaß gemacht, die tollen Leistungen zu hören. Ich finde es immer sehr berührend und beachtlich, wie mutig sich die Jugendlichen präsentieren und was sie zu bieten haben“.

Das fand nicht nur die Jury, sondern auch viele Schülerinnen und Schüler der zuhörenden Klassen und unsere Lehrer. In auswertenden Gesprächen zeigte sich, dass insbesondere das Abschlusskonzert am Freitag, 24. Januar allen sehr viel Spaß gemacht hat und das ganze Gymnasium zum Nachdenken und zur Diskussion über die Musik anregte („wovon handelt eigentlich Schuberts „Erlkönig“?”), dass einige gleich angefangen haben, für Jumu 2021 zu planen.

Mit 18 Mädchen und Jungen geht nun die Reise weiter nach Warschau – vom 18.-23. März dürfen sie ihre Vorspielprogramme beim Landeswettbewerb nochmal zu Gehör bringen.

Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und vielen Dank für eure wunderbare Musik!

Irene Rieck

(Fotos: Jenny Ledunger, 11A)