Carmen – frei interpretiert

„Carmen – die Oper“ war das Thema unseres diesjährigen Schulkonzertes. Da denkt man an Liebe, Leidenschaft, Dramatik. Die Musikkurse 9-12 hatten sich mit der schönen Musik Bizets seit August auseinandergesetzt. Mosaikartig wurden nun ganz eigene Arrangements und Interpretationen vorgespielt. Dabei ging es nicht um werkgetreue Perfektion, sondern darum, durch das Musizieren eine eigene Beziehung zu „Carmen“ zu finden. Erlaubt waren alle Klangwelten, die unseren jungen Musikerinnen und Musikern eingefallen sind.

Die Zuhörer zeigten sich überrascht und bereichert von den so unterschiedlich klingenden Bearbeitungen. Ausdrücklich beabsichtigt war auch gelegentliches “Amusement” über die sowohl klanglich und als auch optisch farbenfrohen Inszenierungen – es war ein gelungener Abend, Dank an alle Beteiligten!

Irene Rieck
(Fotos: Jenny Ledunger, 11A)