Austauschtage Lycée Français – DSS

Das Bowling war super! Neu gelernte Sätze nehme ich mit! Es gab zu wenig Chips!

Diese Äußerungen entstammen dem Feedback zu den diesjährigen Austauschtagen zwischen Schülerinnen und Schülern der deutschen und der französischen Schule in Stockholm.

In der Kalenderwoche 15 waren zunächst französischsprachige SchülerInnen der Klasse 11 aus Stora Essingen an der DSS und knüpften hier Kontakte bzw. nahmen am Schulleben teil.

An zwei weiteren Tage in jener Woche reisten dann die deutschsprachigen SchülerInnen der Klassen 9 und 8 DSS zum Lycée Français.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung mit Herrn Weintraub gab es für die Französinnen und Franzosen. Die DSS-lerInnen der Klassen 9 machten sprachspielerische Übungen und gingen anschließend gemeinsam mit den GastgeberInnen zum Bowling. Die Lernenden aus den Klassen 8 absolvierten unter anderem das „Baccalauréat” – das heißt: die französische Variante des Spiels „Stadt, Land, Fluss” und sahen gemeinsam mit den GastgeberInnen den Film „Französisch für Anfänger”.

Dank des Engagements der Deutsch-Lehrkraft am Lycée Français sowie aufgrund der Unterstützung seitens der KollegInnen und der Schulleitung der DSS war es möglich, ein kleines Stück Frankreich hier vor Ort in Stockholm zu erleben und somit den Französischunterricht an der DSS lebensnah zu gestalten.

Zusammengefasst gesagt, waren es demnach nicht nur Austausch- sondern auch Begegnungs- bzw. Erlebnistage, zu denen allen Beteiligten gesagt werden kann: Merci bien et à plus!

Julia Gerber