erdeHome

Workshop – Lebensmittelmüll

Ich bin so satt, ich mag kein Blatt. Egal, die Kartoffeln waren eh nicht so lecker und die Köttbullar etwas trocken. Das werf ich weg.“

Lebensmittel-Müll, zwei Wörter, die eigentlich gar nicht zusammengefügt werden sollten – und doch ist uns mehr oder minder bewusst, dass nicht jedes Lebensmittel, das wir einkaufen oder das bei uns auf den Teller kommt, tatsächlich aufgegessen wird.

Aber wie viele Lebensmittel werden denn nun weggeworfen? Und aus welchen Gründen? Wer wirft am meisten weg – Handel, Restaurants, Schulen oder doch Privathaushalte? Welche Ressourcen wie zum Beispiel Wasser, schmeißen wir weg, wenn der Apfel mit der Druckstelle in den Müll fliegt? Und gibt es überhaupt genügend Ressourcen auf der Welt, um die gesamte Bevölkerung zu ernähren?

Mit diesen und vielen andere Fragen, die sich auch um die Herkunft von Lebensmitteln drehten, beschäftigten sich am Nachmittag des 23. März 2017 die Mitglieder des Umweltkomitees in Form eines zweiteiligen Workshops. Nach der intensiven Beschäftigung mit Erkenntnissen zur Lebensmittelverschwendung und deren Konsequenzen für die Entwicklung von Ressourcenschwund und Ungerechtigkeit, war klar, dass wir mittels unseres eigenen Konsums Verantwortung übernehmen müssen.

Nach einer Fikapause – in der natürlich ökologisch erzeugtes Obst und Öko-Kanelbullar verzehrt wurden – entwickelten wir Projekte, um diese Erkenntnis über das vielschichtige Problemfeld zu verbreitern und dadurch einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln zu erreichen. Zum Beispiel wollen wir bis zum SMV-Sommerfest am 20. Mai 2017 die Menge des in der Schulmensa produzieren Lebensmittelmüll untersuchen, ein Interview mit Klein’s Kitchen führen, Befragungen der Schülerschaft durchführen und Kampagnen gegen Lebensmittelmüll im Schulalltag starten. Wenn Du Lust hast, mitzuarbeiten, melde dich bei bei uns!

Das Umweltkomittee
Einar (7A), Jakob S. (7A), Kilian (7B), Till (7B), Charlotta (8A), Marius (8B), Mats (9A), Tobias (9A), Emma (9B), Thea (9B), Kenzo (10A), Max (10A), Charlotte (11A), Matthias (11A), Jula (11A), Naemi (11B), Thalea (11B), Meike (11B), Andrea (11B), Mareike Schüller, Tim Blöthe  

1 2 3 4 5 7 8