Spannende Wettkämpfe im Olympiastadion von Stockholm

Am Freitag, dem 22. September 2017, fanden die alljährlichen Bundesjugendspiele der Leichtathletik im Olympiastadion von Stockholm statt.
Die Schüler/innen der Klassen 3 bis 12  gaben trotz kühler Temperaturen ihr Bestes, um eine Sieger- oder Ehrenurkunde zu erlangen. Neben den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen/Ballwerfen, konnten sich die jungen Athleten im Ausdauerlauf messen. Die Mädchen liefen zusätzlich noch 800m-Lauf, die Jungen 1000m auf Zeit.

Am Ende der klassischen Disziplinen standen die Staffelläufe der Klassen auf dem Programm – der Höhepunkt der Wettkämpfe. Unter großem Jubel in gemischten Mannschaften traten die Klassen in  spannenden Wettkämpfen gegeneinander an.

Ohne Personen, die akribisch die Zeiten und Weiten messen, ist so eine große Veranstaltung nicht möglich. Lehrkräfte, sowie die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 11 und 12 machten hierbei eine vorbildliche Arbeit. Bei den zahlreichen Wettkampfrichtern und bei den Sportlehrern für die Organisation und Durchführung der Bundesjugendspiele 2017 möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Schulrekorde Jungen

Schulrekorde Mädchen

Fotos