Ruder-Wettbewerb

DSS erstmals bei Gymnasierodden

Was für toller Abschluss der Rudersaison an der Deutschen Schule Stockholm!
Insgesamt fünf Boote beteiligten sich am diesjährigen Gymnasierodd auf dem Djurgardsbrunnkanal. Bei bestem Wetter wurden Vor- und Finalläufe ausgefahren. Dabei konnte sogar der Sieg im Vierer mit Steuermann der Jungen erreicht werden. Alle anderen Boote haben unter großen Einsatz ebenfalls wertvolle Punkte für die Mannschaftswertung gesammelt, so dass am Ende sogar der geteilte 1. Platz in der Mannschaftswertung erreicht werden konnte. Da das Riksinternat Gränna in der Summe einmal besser platziert war, ging der Wanderpokal dieses Jahr nach Gränna. Das ist natürlich ein großer Ansporn für das nächste Jahr.
Ein großes Dankeschön der Ruderer geht an die vielen motivierenden Anfeuerungsrufe der Schüler und Eltern der DSS. Außerdem ein ganz großer Dank an den Elternbeirat für die tolle Unterstützung im Vorfeld und die Organisation von Zelten und Fahnen, so dass unsere Schule sich bestens präsentierte.

Ivo Betten

Ergebnisse

Film

von Lina Schulze und Noa Hensch, Klasse 10B

Fotos

Seit einem Jahr können unsere Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe im Rahmen des Sportunterrichts auch die Sportart „Rudern“ belegen. Wir arbeiten sehr eng und erfolgreich mit Stockholms Roddförening (SRF) zusammen und trainieren auch in ihrem Ruderheim an Djurgårdsbrunnsviken. Wesentlich unterstützt wurde dieses Projekt von Anfang an auch vom Elternbeirat und von der SMV.

Erstmalig nahmen wir deshalb in diesem Jahr auch an „Gymnasierodden“ teil, einem Wettbewerb, in dem (schon seit 12 Jahren) die Rudermannschaften Stockholmer Gymnasien um die ersten Plätze kämpfen.