Medelhavsmuseet-Grabinschrift (1)

Reise ins Mittelmeer – Museum

Rund 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 begaben sich heute auf eine Reise ins Mittelmeer – Museum. Dort begegneten sie zunächst Apoll, dem römisch-griechischen Gott der Bogenschützen, der Künste und – wie passend – des Frühlings. Außerdem schlossen sie unter anderem Bekanntschaft mit Kaisern und ganz normalen römischen Frauen und Männern und trafen die Zwillinge Romulus und Remus wieder. Anhand einer Diana-Statue konnten sie antike Originale von nachträglichen Ersatzstücken unterscheiden. Zuletzt besuchten sie das Grab des Wollmachers und seiner Familie, dessen Inschrift sie problemlos übersetzen konnten. Wollen wir hoffen, dass die Ahnengötter gnädig gestimmt werden, wenn sie sehen, dass „dm“ auch heute noch für einige Zeitgenossen mehr bedeutet als nur eine Drogeriemarktkette.
Oliver Stenschke

medelh