Luciafest in der Altstadt

Lucia, die Lichterkönigin, erhellte heute mit Gesang und Kerzen die Deutsche Kirche in der Altstadt.

Auch dieses Jahr war die Kirche mit erwartungsvollen Besuchern gefüllt, als Lucia mit einem Lichterkranz auf dem Kopf und mit gefalteten Händen mit ihren Jungfern, Sternsingern, Wichteln und Pfefferkuchenmännern im Gefolge mit dem Lucia-Lied „Natten går tunga fjät“ in die Deutsche Kirche einzog.
Die Lichterkönigin schreitet durch die Dunkelheit, als Symbol der Hoffnung und Freude in der dunklen Jahreszeit und als Vorbotin des Weihnachtsfestes.
Und tatsächlich ist es immer wieder ein erhebender Moment, wenn Lucia mit ihrer Lichterkrone und der Gefolgschaft die Deutsche Kirche erhellt. Die kerzengeschmückte Lucia mit ihrem Gefolge, der Gesang, der Duft von Stearin sowie die Akustik in der Kirche machten die Feier wieder zu einem  besonderen Erlebnis.

Allen Beteiligten sei herzlich für diese sehr gelungene Luciafeier gedankt!

FOTOS

Weitere Fotos in Originalgröße befinden sich auf unserem Server, auf den die Schüler Zugriff haben.