IMAG0230

Jugend forscht 2016

Die Deutsche Schule Stockholm war auch dieses Jahr mit einem Beitrag bei dem Wettbewerb Jugend forscht vertreten. Beim Regionalwettbewerb Schleswig Holstein in Elmshorn stellte Hanna Budweg (8B) ihr Projekt „Softdrinks und Huhn – was passiert?“ vor. Sie ging der Frage nach, ob an der Behauptung, dass gewisse Softdrinks Fleisch und Zähne auflösen können, etwas dran ist. Dabei untersuchte sie gleich eine ganze Reihe verschiedener Softdrinks. Als Lohn für ihre Arbeit erhielt Hanna einen dritten Preis in der Sparte Chemie. Herzlichen Glückwunsch!

Gabriele Delp

IMAG0230 IMAG0233 IMAG0241 IMAG0246