Übersicht (Freizeitheim)

Weitere Informationen dazu  erhalten Sie von der Leitung des Freizeitheims.

Das Freizeitheim verfügt über erfahrenes Personal aus beiden Sprachkulturen.

Unsere pädagogischen Ziele sind (im Sinne des Lehrplans „läroplan för grundskolan, förskoleklassen och fritidshemmet 2011, likabehandlingsplans und des Leitbildes der Deutschen Schule Stockholm„):

  • Voraussetzungen zu schaffen für die Entwicklung von Sprachgefühl für schwedisch und deutsch.
  • Im täglichen Umgang mit anderen Kindern soziale Kompetenz zu entwickeln.
  • Das kindliche Lernbedürfnis zu nutzen um Kreativität und Neugierde zu entfalten.
  • Eine Atmosphäre von Geborgenheit und Vertrauen zu erzeugen, damit soziales Lernen möglich wird mit Blick auf Mensch und Natur.
  • Ganzheitliches Lernen fördern durch kulturelles Erleben, Spiel und Bewegung.
  • Die Kinder bei der Ausformung und Gestaltung ihres Alltags im Freizeitheim zu beteiligen.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig um gute Voraussetzungen für die vielseitige Entwicklung und das Lernen zu schaffen. Das tägliche Abholen bietet die Möglichkeit zum Informationsaustausch, längere Gespräche bitten wir rechtzeitig anzumelden. Außerdem werden strukturierte Entwicklungsgespräche  angeboten. Informationen dazu erhalten Sie von den jeweiligen Abteilungen.

Das Freizeitheim pflegt Kontakt zur Schule durch die Teilnahme an Unterrichtsstunden und gemeinsamen Ausflügen.

Die Übersicht über Aktivitäten und Ausflüge finden Sie auf der Homepage der Deutschen Schule und in Papierform als Aushang im Eingangsbereich der Schule. Anwendername und Kennwort für unser Infonet erhalten Sie in der Schule.

Wichtige links:
Likabehandlingsplan
LGR11
Leitbild der Deutschen Schule
Klagomålshantering


Öffnungszeiten:

Schulschluss bis 17.30.
In den Ferien 7.45 bis 17.30. In den Wochen 28, 29 und 30 ist das Freizeitheim geschlossen sowie an Feiertagen und einigen Planungstagen, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.


„Jouröppet“ an Brücken- oder Planungstagen
Für denjenigen, der die Versorgung seines Kindes nachweisbar nicht regeln kann (Arbeit oder Studium), halten wir ein Bedarfsangebot bereit. Wir werden Vertretungen über den Vikariepool beauftragen  oder eventuell  in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Ihr Kind betreuen. Um eine Vertretung buchen zu können brauchen wir spätestens 10 Tage im Voraus ihre Mitteilung mit Angaben über die tägliche Aufenthaltszeit im Freizeitheim.


Kalenderwochen 28 – 30
In den Wochen 28 – 30 ist das Freizeitheim geschlossen. Für Eltern, die die Versorgung ihres Kindes nachweislich nicht regeln können (Arbeit oder Studium) halten wir ein Bedarfsangebot bereit. Wir werden Vertretung über den Vikariepool beauftragen  oder in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten ihr Kind betreuen. Um diese Extrabetreuung organisieren zu können, bitten wir um Mitteilung bis spätestens Montag der Kalenderwoche 19 mit einer Bescheinigung von Arbeitgeber/Hochschule und genauen Angaben über die tägliche Aufenthaltszeit.


Ramtid
Enligt Stockholms stads riktlinjer ska elever i förskoleklass erbjudas öppettider i fritidshem i förhållande till föräldrars behov inom ramtiden 6.30 – 18.30. För elever i årskurs 1-3 gäller öppettider i förhållande till föräldrars behov inom ramtiden från skoldagens slut till 18.30. Under lov och studiedagar ska fritidshem kunna tillhandahållas till föräldrars behov inom ramtiden 06.30- 18.30. Lagstadgat behov utöver dessa tider regleras enligt Stockholms Stads ramtidsavtal. Lagstadgat behov utöver dessa tider regleras enligt Stockholms Stads ramtidsavtal.


Kontakte:

Mailadresse fritidshem@tyskaskolan.se
Freizeitheim/Personalraum 08 409 194 53

0:or        409 194 62 (=> mobil)
1:or        409 194 63 (=> mobil)
2:or        409 194 64 (=> mobil)
3:or        409 194 61 (=> mobil)