Filmprojekt – Klasse 10

Die Filmwoche der Klasse 10 ist ein Projekt, das  dazu dient, den Schülern, die am Schuljahresanfang an unserem Gymnasien bleiben, Zeit für einen guten Start mit Kreativität zu verschaffen.  Mittlerweile ist dies Tradition an der Deutschen Schule Stockholm.

Gedichte- das ist [lyrische] Dichtung in einer bestimmten [metrischen] Form mit besonderem Rhythmus [und Reim] – und ein Thema, das zunächst verwirrte, sich im Endeffekt aber als äußerst hilfreich entpuppte, denn es schuf eine Basis für die Story und die Gruppen konnten sich sogleich an die Umsetzung heranbegeben.  Natürlich aber erst nach einer ordentlichen Einführung in die Filmkunst von Frau Özdemir. Perspektive, Kameraeinstellungen, Kamerabewegungen, Licht, Sound usw. Ein paar Filmbeispiele für Inspiration und das Projekt begann. Drehbuch und Storyboard waren nötig für das Planen der Woche und auch das erste , womit wir uns befassten. Die nächsten zwei Tage hieß es drehen, die unterhaltsamste und kreativste Etappe der Woche, ob es nun in der Stadt, zu Hause oder nur in der Schule war, so war die Möglichkeit, die Zeit selber einzuteilen, befreiend.

Die letzten zwei Tage waren haarsträubend, weil das neue Schnittprogramm nicht mit unseren Computern zusammenarbeiten wollte, Projekte mit dem alten Schnittprogramm nicht selten abstürzten, nochmal von vorne gemacht werden mussten und das intensive Arbeiten an dem Film ermüdete.

Wir haben jede Menge dazu gelernt (und dafür ist Schule schließlich da) und in dieser intensiven Woche ganz besondere Kunstwerke geschaffen.

Ich denke, dass uns dieses Projekt entlastet, aber auch mental für dieses Jahr vorbereitet hat. Man kann sagen, dass die Filmwoche ein Intensivkurs für die nächsten Jahre war. Einen Plan machen, sich an den halten, effektiv und zielgerichtet bleiben, zusammenarbeiten, Hilfe suchen und auf das Ziel hinarbeiten, ob es nun ein Kurzfilm, eine Klausur oder das Abitur ist.

Besonderer Dank gilt an die, die die Filmwoche an unserer Schule wieder einmal  realisierten: An unsere Begleiter durch diese Zeit – Frau Özdemir und Johannes Reiter. Danke, dass Sie uns dies ermöglichten.

Aibike Damirovna Esenalieva,  10b

Fotos

Filme:

A Dream Within a dream

I am my own grandpa

Gestorbene Seelen

Vertrauensspiel

Aftermath of a friendship

Brev Från Kolonien

Some shit