8a im „Vetenskapens Hus“

Auf Abwechslung zum normalen Unterricht im Klassenzimmer freuen wir Schüler uns immer. Deshalb waren alle in der Klasse 8a guter Laune, als wir am 18. Oktober 2016 das „Vetenskapens Hus“ betraten und uns selber in der Infrarotkamera sehen konnten. Wir wurden kurze Zeit später in einen Klassenzimmer ähnlichen Saal geführt, der aber viel mehr komplexe Geräte hatte als unser Physikraum. Ein Physiker erzählte uns auf professionelle Weise verschiede Arten von Energie. Er orientierte sich dabei an Beispielen aus dem Alltag und präsentierte interessante Schlussfolgerungen. Wir konnten tischweise Punkte sammeln indem wir etwas Schlaues sagten, wofür wir unser Vorwissen aus dem Unterricht mit Frau Schwarz benutzen konnten. Danach durften wir an den jeweiligen Tischen, selber, mit Hilfe einer großen Auswahl an Geräten, einen Energiekreis bauen. Die Zusammenarbeit machte allen Spaß. Schließlich sollten wir das, was wir gebaut hatten, dem Physiker vorstellen. Er zeigte uns darauf ein paar Experimente, ein kleines Dampfauto und Flüssigstickstoff.  Ein bisschen schlauer gingen wir zurück zu der Schule.

Gioia und Charlotta Klasse 8a

Fotos